Easy Peasy Software Cooking Vol. 3 - In Bed with Hamburg@Work

Easy Peasy Software Cooking Vol. 3 – In Bed with Hamburg@Work

hamburg@work & elblabs on Tour:

elblabs ist seit ein paar wenigen Monaten Mitglied bei Hamburg@Work. So weit so gut. Beim ersten Gespräch mit Uwe Jens Neumann – dem Vorsitzenden von Hamburg@Work – erzählten wir auch von unserer Event-Reihe. Ihn überzeugte sofort das Konzept und er war begeistert vom Namen. Binnen weniger Minuten war klar, den epsc vol.3 veranstalten wir zusammen: Easy Peasy Software Cooking Vol. 3 – In Bed with Hamburg@Work.

Uwe und sein phantastisches Team, allen voran Nathalie Burmeister & Lara Willig, sorgten gemeinsam mit dem elblabs Team für eine perfekte Orga. Wie schon zuvor haben wir gemeinsam in kleiner Gruppe von 20 Leuten einem spannenden Impulsvortrag gelauscht und anschließend gekocht, geschlemmert und genetzwerkt.

Hintergrund: Unser epsc vol. 1 war als Side-Event der OMR 2017 ein voller Erfolg. Das hat uns auf den Geschmack gebracht und die Idee der Networking & Cooktogether-Event Reihe “Easy Peasy Software Cooking” war geboren. In diesem Rahmen bringen wir regelmäßig  „digital Movers & Makers“ in einer entspannten und interaktiven Atmosphäre zusammen, quatschen über disruptive Nutzeninnovationen & brutzeln gemeinsam sehr geiles Futter.

Was sollen wir sagen, es war „booyah … Fun-Tapas-Tastic“: Geniale Leute, geniales Essen!

Unser Impulsvortrag kam diesmal von Kay Schneider. Kay ist bei Smartclip “General Manager” der “SmartX Plattform” und ein ausgewiesener Experte in Sachen Digital Video und Real-Time Advertising. Sein Standpunkt: “The future of advertising will be digital and digital advertising will be programmatic.”

Dies schlägt seine Wellen auch in das heute bestehende Geschäft von TV- & Radio-Werbung. Auch dort wird sich der Werbemarkt zunehmend digitalisieren. Sein Vortrag war klar, fokussiert und konnte allen Anwesenden mit wenigen Worten den Status Quo und die Zukunftsaussichten vermitteln. Darüber hinaus erklärte er anschaulich die für die Digitalisierung der TV Werbung zu lösenden Probleme sowie die passenden Lösungen der SmartXPlattform. Wie immer entstand im Anschluss eine lebhafte Diskussion, die wir nach 15min unterbrechen mussten, um zum nächsten Programmpunkt des Abends überzugehen: Gemeinsames Kochen aller Anwesenden unter der Regentschaft von unserem Chef de Cuisine – Sajoscha Hamann 😉

Sajoscha sorgte mal wieder mit einer unglaublichen Auswahl an spanischen Tapas für purer Begeisterung im Team und bei den Gästen… jeder wollte unbedingt mal mithelfen, häufig mit enormen Engagement. „Let’s Cook ’n’ Rolla“ heißt das bei elblabs. 😉

Davor, während und nach dem gemeinsamen Kochen & Essen wurde es nie ruhig. Permanent waren alle im Gespräch oder konzentriert am brutzeln … eine unglaublich lebendige Stimmung.

Easy Peasy Software Cooking Vol. 3 – In Bed with Hamburg@Work:

Wir sind satt, glücklich und voller neuer Ideen und Kontakte am Abend nach Hause gefahren und wollen auf diesem Wege allen Beteiligten für die geile Stimmung danken.

Summa cooking laude!

Bis zum nächsten Mal beim #epsc4

 

Rezepte:

Hier geht’s zu einer kleinen Auswahl an Tapas Rezepten, damit ihr zu Hause oder anderer Stelle mal richtig posen könnt  😉

 

Bilderladen zum Easy Peasy Software Cooking Vol. 3 – In Bed with Hamburg@Work:

Easy Peasy Software Cooking Vol. 3 - In Bed with Hamburg@Work

Easy Peasy Software Cooking Vol. 3 - In Bed with Hamburg@Work

Easy Peasy Software Cooking Vol. 3 - In Bed with Hamburg@Work

Easy Peasy Software Cooking Vol. 3 - In Bed with Hamburg@Work

Easy Peasy Software Cooking Vol. 3 - In Bed with Hamburg@Work

Easy Peasy Software Cooking Vol. 3 - In Bed with Hamburg@Work

Easy Peasy Software Cooking Vol. 3 - In Bed with Hamburg@Work

Easy Peasy Software Cooking Vol. 3 - In Bed with Hamburg@Work

Easy Peasy Software Cooking Vol. 3 - In Bed with Hamburg@Work

Easy Peasy Software Cooking Vol. 3 - In Bed with Hamburg@Work

Easy Peasy Software Cooking Vol. 3 - In Bed with Hamburg@Work

Easy Peasy Software Cooking Vol. 3 - In Bed with Hamburg@Work

Schreibe einen Kommentar