elblabs on Tour: Vortrag Markus Mütz beim Members Day 2017 von e-velopment

elblabs on Tour: @e-velopment Members Day 2017

Unsere Freunde von e-velopment kamen auf die grandiose Idee, uns von elblabs um eine Keynote bei Ihrem Members Only Event am 21. September 2017 zu bitten. Das Thema: Ein Trendvortrag zu den Entwicklungen im E-Commerce. Klar! Nicht’s leichter als das, dachten wir uns und legten los => elblabs on Tour!

Aber zunächst ein paar Background Infos:

Was macht e-velopment? Worum geht es bei diesem Event?

  • e-velopment ist eine geile Backend Software Bude für E-Commerce Unternehmen aller Art. Mit Ihrem 360° Ansatz schaffen sie eine holistische Lösung für die Backend-Welt, ohne die nun kaum E-Commerce möglich ist. Z.B. Fullfillment Software, Payment Lösungen oder Logistik Software
  • Das Event informiert die Kunden von e-velopment über die neuesten Entwicklungen bezüglich der Software sowie allgemeine geschäftliche Entwicklungen.
  • More Infos: http://www.e-velopment.de/members-only

Direkt nach dem leckeren Lunch in dem Event-Venue „Design Office“ war unser CMO Markus an der Reihe. Frei von der Leber weg sprach er über die disruptive Kraft von technischen Innovationen und fehlender Customer Experience Fokussierung. Letztlich ist es die Kombination aus beiden Faktoren, die Player wie amazon so erfolgreich machen und anderen vom Markt verschwinden (oder in einer Nische überleben) lassen.

Fast alle relevanten technischen Innovationen sind von Playern geschaffen worden, die sich voll und ganz der Customer Experience als Leitfaden ihres Handelns verschrieben haben. Und hier liegt unserer Meinung der Hase im Pfeffer: Nicht die technische Innovation selbst ist disruptiv, sondern die exakte Erfüllung der Nutzererwartungen durch Nutzeninnovationen.

Beispiel: Mit WhatsApp konnte der User Bilder und Videos ohne umständlichen und teuren (= user unfriendly) MMS-Standard verschicken – einfach via mobilem Datennetz. Anders ausgedrückt: „Technology by itself is not the disrupter … being non-customer centric is the biggest threat to any business.“

Technology by itself is not the disrupter … being non-customer centric is the biggest threat to any business

Unsere These lautet so:

E-Commerce is dead … Consuming is the future: Relationship Management via Omni-Channel-Customer-Engagement-Center. Denn das bessere Kundenerlebis gewinnt.

Aber lassen wir lieber e-velopment selbst über unseren Vortrag sprechen:

„Nach einem Mittagessen auf der Terrasse der Design Offices ging es weiter mit einem Vortrag von Markus Mütz aus dem Software Lab elblabs GmbH aus Hamburg. Hier wurden wir in die nächste Generation der Consumer-Experience hin katapultiert und wir bekamen Inspiration und einiges zum Nachdenken mit“

Letztlich gehen wir davon aus, dass die zwischenmenschlichen Beziehungen der Schlüssel zum Erfolg sind und diese durch genial-coole Features gefördert werden sollten.

Für weitere Infos: Kontaktformular oder Projektanfrage

 

Bis zum nächsten mal bei elblabs on Tour!

Schreibe einen Kommentar